26/09/2017

Argus-Kombitester-Update mit Firmware 3.00

Argus-Update Firmware 3.00

Neue Funktionen und Verbesserungen für alle ARGUS-Kombitester
der Generation ARGUS 15x und 16x

Nach dem Firmware-Update unterstützen die xDSL-Triple-Play-Kombitester ARGUS 152, ARGUS 155, ARGUS 162 und ARGUS 165 sowie der VDSL/ADSL-Tester ARGUS 151 jetzt auch eine xDSL-Autoerkennung für ADSL und VDSL. Damit der ARGUS den Anschluss noch schneller erkennt, lassen sich z. B. die Sync-Reihenfolge, der ADSL-Modus u. v. m. vorkonfigurieren. Zusätzlich unterstützen die ARGUS-Geräte Early-Media an VoIP-Anschlüssen. Dabei erkennt der ARGUS beim Rufaufbau oder während des VoIP-Rufs den Wechsel vom RTP-Strom und berechnet den MOS-Wert neu. Auch macht der ARGUS nun automatische Dateinamensvorschläge für Testergebnisse, die sich immer gleich nach einem festen Muster aufbauen, bestehend aus ARGUS-Typ, Seriennummer, Datum und Uhrzeit. Das wird Ihr Messprotokollmanagement in Zukunft stark vereinfachen. Des Weiteren gibt es neue Einstellungen, wie z. B. der BGP-Modus, Gratuitous ARP oder LACP. Im BGP-Modus („Border Gateway Protocol“) empfängt der ARGUS die ersten zehn Routen und bringt sie zur Anzeige. Ist Gratuitous ARP („Address Resolution Protocol“) eingeschaltet sendet der ARGUS zyklisch, bspw. alle 60 Sekunden unaufgefordert eine ARP-Nachricht um seine MAC-Adresse zu übermitteln. Auch zeigt der ARGUS jetzt LACP-Informationen („Link Aggregation Control Protocol“ LACP) wie den „Aktor Key“, den „Partner Key“ oder die „Aggregation ID“ von der Gegenstelle oder die LACP Partner-MAC an.

Darüber hinaus wurde der Funktionsumfang für die ARGUS Copper Box um einen schnellen Kabelcheck erweitert. Der Kabelcheck überprüft im Einzel- oder Autotest die Richtigkeit einer 3-poligen Anschaltung. Weitere Informationen zum Ablauf des Tests finden Sie in dem aktuellen ARGUS Copper Box Handbuch (Version 2.71).

Für die ARGUS-Tester und die ARGUS Copper Box gibt es neben diesen neuen Funktionen eine Vielzahl von weiteren Verbesserungen und Optimierungen.

Laden Sie sich die Firmware 3.00 bald mit unserem Cloudservice (kommt in Q4) runter.