RCA-4 | Repeater-Box SHDSL.bis

4x XR-239SE von Actelis verstärken 8 DA

Drei Kilometer mit 40 MBit/s symmetrischen reichen nicht? Wir können 30 Kilometer mit bis zu 8x RCA-4-Hops überbrücken. Ohne Stromanschluss in den KVz 82 oder KVz 83. Unsere Befestigung ist flexibel und läßt sich auch auf andere Straßenverteiler anpassen (einfach anfragen). So kann MetroEthernet mit CE 2.0 auch über Kupfer ausgeliefert werden. E-Line und ELAN-Dienste sind so auch über größere Distanzen machbar.
Mit dem RCA-4 können "alte" Kupferinfrastrukturen massiv aufgewertet werden. In Zusammenarbeit mit den Metalight Repeatern kann das Netz in das Metro-Zeitalter gehoben werden. Carrier-Ethernet 2.0 ist dann auch über Kupfer möglich. Bandbreitenmangement, Synchronisation und komplexe Priorisierungen sind mit CE 2.0 einfach umzusetzen. Das ganze läßt sich zentral über ein EMS administrieren. Die SHDSL.bis-Verstärker werden ebenfalles im Mangement unterstützt und sind zeitgleich Messpunkte an denen segmentweise Schleifen geschaltet werden können. Eine durchdachte und zukunfssichere Lösung.
So lassen sich auch lange Strecken wirtschaftlich in ein CE-2.0-Glasfasernetz integrieren. Unsere Technik setzt auf Medien-Neutralität im MetroEthernet-Netz.

  • bis zu 4 Repeater von Actelis, Typ XR-239SE (EFM-Unterstützung mit CE 2.0 UNterstützung gemäß MEF)
  • bis zu 8 Doppeladern verstärken
  • mit bis zu 8 Hops lassen sich 30 km Reichweite realisieren
  • Repeater werden ferngespeist durch Fernspeise-Einheit PFU-8
  • komplett passives Gehäuse
  • paßt in den Straßenverteiler von Sichert KVz 82 und KVz 83 und alle kompatiblen Straßenkabinette (Buchtenbreite bis zu 12,5 cm)
  • einfache Anschlusslogik mit LSA+-Leisten
    (andere Leisten auf Wunsch möglich, z.B. R&M, usw.)